Baustart der neuen Leopardenanlage im Zoo Hoyerswerda

Baustart der neuen Leopardenanlage im Zoo Hoyerswerda

Mit einem kleinen Glühweinempfang haben die Gehegepaten der künftigen Leopardenanlage im Zoo Hoyerswerda den Baustart der neuen Anlage gefeiert. Schon im kommenden Jahr – wenn der Zoo seinen 60. Geburtstag feiert – soll das Leopardenpaar San und Baobao in das neue Gehege einziehen. Im Sommer 2019 soll die neue Anlage fertig sein und den beiden auf rund 200 Quadratmeter Platz optimale Bedingungen bieten und hoffentlich stellt sich dann auch bald Nachwuchs ein.

Der Bau des Geheges kostet rund 165.000 Euro und wird aus Spenden, Sponsoring und Eigenmitteln der ZooKultur finanziert. Das PSW Competence Center unterstützt hier gern als Goldpate das Projekt, um damit dem Zoo Hoyerswerda seine Nachzucht des vom Aussterben bedrohten China-Leoparden zu ermöglichen.

Wer noch als Pate dazustoßen möchte, kann sich jederzeit beim Zoo melden. Mehr zum Event und zur Aktion lesen Sie bei der Lausitzer Rundschau und dem Zoo Hoyerswerda.